Über mich

Ich stehe für die „genuine“ Form der Homöopathie: Orientiert an Hahnemann und seiner Aufforderung „Macht´s nach, aber macht´s genau nach“, verschreibe ich aufgrund beobachtbarer und möglichst objektivierbarer Symptome. Das ist eine Methode, die sich besonders für die Behandlung von Babys und Kleinkindern eignet, da sie zwar nicht verbal kommunizieren können, dafür aber recht klare körperliche Symptome und objektive Zeichen zeigen.

Seit 1993 lerne und studiere ich die klassische Homöopathie nach ihrem Begründer Samuel Hahnemann und seinen Schülern v. Bönninghausen, Hering, Boger, Jahr und anderen klassischen (genuinen) Homöopathen. Meiner zweijährigen Fachausbildung zur Homöopathin schließen sich bis heute etliche Homöopathie-Seminare und Fortbildungen an. In Köln führte ich seit 1996 eine gut besuchte homöopathische Kinderpraxis. Von 1999 bis 2010 leitete ich zusammen mit  Stefan Reis die renommierte „Dynamis-Schule für Homöopathie.“
Seit 2010 führe ich eigene Seminare mit dem Schwerpunkt Kinder- und homöopathische Behandlung durch und entwickelte aus meinen nun fast 20 Jahren Berufs- und Dozentenerfahrung eine neue Ausbildung für junge Kollegen, die sich hauptsächlich den Kindern zuwendet.

Aus meinem  reichhaltigen Erfahrungsschatz vermittele ich alle notwendigen fachlichen Kompetenzen. Sowohl mein Arbeits- als auch Unterrichtsstil sind liebevoll wie fundiert und strukturiert.
Zu einem großen Teil löse ich meine „Fälle“ mit der Bönninghausen-Methode.

Meine Arbeit ist immer noch mehr Berufung als Beruf. Mein Wissen gebe ich gerne an juüngere Kollegen/Kolleginnen weiter.

H.Westhofen 3 a web

 

Advertisements