Die Kleinsten behandeln

Im Jahr 2015 finden keine Web Seminare statt. Ich habe meine Unterrichtstätigkeit beendet. Falls Sie Interesse an den Web Seminar Aufzeichnungen haben, können Sie hier die Themen und den Plan dieser Reihe einsehen.

„Was ich Ihnen mitgeben möchte ist, dass Sie in Ihre Praxen gehen und sagen: Das kann ich jetzt umsetzen, weil ich es verstanden habe und weil es mir klar und logisch ist.“ (Heike Marie Westhofen)

Ist es so einfach eine homöopathische Arznei für ein krankes Kind zu finden? Nein. Das ist es nicht. Kinder stellen uns vor besondere Probleme und kranke Kinder kommen nie alleine in unsere Praxen, denn ihre Eltern begleiten sie. Damit haben wir gleich mehrere Patienten und meist ein ganzes Familiensystem zu betrachten.

Diese Webinar Reihe ist den Kleinsten gewidmet: Den Säuglingen und Kleinkindern. Sie erzählen uns nichts über Schmerzqualitäten, Empfindungen, Lokalisationen. Wir müssen es herausfinden was mit dem Kind (den Eltern) nicht stimmt.

Unterstützt von Power Point, Grafiken, Videos (Untersuchung), und natürlich dem Gespräch im Seminarraum, vermittele ich Ihnen mein umfangreiches Wissen. Mehrere tausend Anamnesen, Verordnungen und Beratungen lassen mich das Wesentliche vom Unwesentlichen trennen. Sie werden davon in Ihren Praxen sofort profitieren.

Aus dem Inhalt: Schwerpunktthemen des Seminars sind die einseitigen Krankheiten, Säuglings- und Kleinkinderanamnesen, Untersuchungsmöglichkeiten, Vertrauensbildung bei den Eltern, der Begriff der Konstitution und Impfungen.

Im Seminar werden folgende Arzneien angesprochen:

Aethusa, Bryonia, Calcium Carb., Causticum, Chamomilla, China, Graphit, Hepar-Sulf., Lycopodium, Magnesium Carb., Mercurius, Natrium Mur., Nux vomica, Opium, Phosphor, Pulsatilla, Rheum, Silicea, Sulphur, Thuja.

 

Advertisements